Geschichten aus dem alten Prag - Rabbi

Löw und der Golem

Ein Spiel mit Stabmarionetten für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene. Im Mittelpunkt der Episoden steht das verzweifelte Bemühen Rabbi Löws, die Prager Judenstadt vor Pogromen zu schützen. Zu diesem Zweck schuf er einen künstlichen Menschen, den Golem. Jedoch war dieser in seinem ungestümen Handeln nicht zu beherrschen. Rabbi Löw musste seine Schöpfung wieder vernichten. Die Aufführung hinterfragt Werte wie Gemeinnutz und Eigennutz, Sinn und Unsinn technischer Abhängigkeiten und fordert zur Toleranz der Glaubensrichtungen auf.

Ausstattung: Jana Pogorielová und Anton Dusa 

Spieldauer: max. 80 min. Ab 12 Jahre und für Erwachsene.

Kontakt: fundus-Marionetten-dresden
Postadresse: Dr. Olaf Bernstengel
Bärwalder Strasse 16
D-01127 Dresden
Telefon +  Fax: +49-351-8038456
E-Mail: bernstengels-marionetten@vodafone.de
    

Homepage | Repertoire | Bedingungen | Publikationen |Kontakt |Bildergalerie